Anfangseite Újdonságok Suche Verein Foren Aktualitások Forschung Datenbank Történetek Fotógaléria Partners
Erreichbarkeit Alapszabály Etikai kódex Amtsträger Unsere Mitglieder Mitgliederregister Bei- und Austrittserklärung Törvények Közzététel
   
Verehrter Besucher!

Noch bis heute wundert es mich,wie sich aus der – schon in jener Form beachtenswerten Korrespondentenliste Radix von János Bogárdi unser Verein entwickelt hat. Das war eine richtige Bürgerinitiative, von unten ausgehend, mit Hilfe von demokratischen Prinzipien und Methoden.

Im Januar 2011 versammelten wir uns, um einen selbstständigen Bürgerverein zustande zu bringen, die Gründungsurkunde abzufassen und die Würdenträger des Vereins zu wählen. Am Anfang gab es natürlich Probleme: aus administrativen Gründen ist es erst beim zweiten Versuch gelungen, den Verein der Ungarischen Familiengeschichten-Forscher beim Hauptstädtischen Gericht einzutragen. Bei der Anfertigung unserer Leitseite haben wir traurig erfahren, dass unsere geplante Domainadresse durch informatische Wegelagerei der modernen Zeiten uns weggenommen wurde.

Diese Anfangsschwierigkeiten haben uns aber die Lust nicht genommen. Ganz im Gegenteil.

Viele der Gründer haben durch ihre begeisterte und selbsttätige Arbeit zum Zusstandekommen der Organisation beigetragen. Es gab einen Juristen, der bei der Abfassung der Gründungsurkunde und bei der Abwicklung der verschiedenen Rechtshandlungen eine entscheidende Rolle gespielt hat. Wir haben Mitglieder im In- und Ausland, die die Entwicklung unserer Leitseite übernommen haben, andere organisieren ehrenamtlich unsere Veranstaltungen – Fachkonferenzen, Studienreisen.

Unser Verein arbeitet schon in dieser kurzen Zeit seit seiner Gründung sehr aktiv. Mit Hilfe von persönlichen Verhandlungen und schriftlicher Stellungnahme arbeiten wir daran, unsere Meinung in Zusammenhang mit Gesetzentwürfen, die auch die Familiengeschichten-Forschung betreffen, bekannt zu machen.Früher haben wir zur Matrikeln- Datenverarbeiter-Ausrüstung eines unserer Mitglieder aus Transilvanien eine Sammlung veranstaltet, zur Zeit helfen wir durch freiwillige Geldbeiträge bei der Substanzerhaltung und Erneuerung des Házsongárd-Friedhofs.

Wir laden die Besucher unserer Leitseite zu einer spannenden Reise ein. Auf unseren Webseiten finden Sie authentische und neue Informationen über die weit verzweigte Tätigkeit unseres Vereins. Außerdem bemühen wir uns darum, unseren Besuchern, die sich in die Familiengeschichten-Forschung einschalten möchten, durch vielseitige Informationen und methodische Kenntnisse zu helfen. Die verschiedenen Datenbanken und Linksammlungen, die speziellen Wörterbücher helfen ebenfalls bei ihrer Orientierung.

Ich hoffe, dass es uns gelungen ist, mit Hilfe der MACSE-Leitseite die Aufmerksamkeit von immer mehr Interessenten zu wecken, und mehrere von Ihnen können wir bald als Mitglied unseres Vereins begrüßen.

László Hunyady
präsident

26-06-2011

 

© MACSE   Magyar Családtörténet-kutató Egyesület  H-1114 Budapest, Szabolcska Mihály utca 7.    @ 
Seitenkarte  -  Datenschutz  -  Urheberrecht  -  Impressum  -  Webmaster